Die Grünen Wiesbaden und die Digitalisierung

Veröffentlicht am: 22. Januar 2019

Auf www.Wiesbaden-in-Rheinkultur.de gibt es Textbeiträge rund um das Thema Digitalisierung. Foto: Peter Gaß Digitalisierung: Grüne Wiesbaden lassen ihre Website verschimmeln. wir. WIESBADEN. Bei den Grünen in Wiesbaden scheint wenig los zu sein. Den Eindruck kann man gewinnen, wenn man die Homepage besucht. Am 22.01.2019 wird man mit einer Meldung aus der Rubrik Aktuelles vom 18.01.2018 begrüßt: Die Direktkandidaten für die Landtagswahl 2018 wurden nominiert.

Liebe Bündnisgrünen Wiesbaden – so kommen wir mit der Digitalisierung nicht weiter. Nach der Landtagswahl scheint Ihr in den digitalen kommunikativen Winterschlaf gefallen zu sein. Geht mal vom Schlimmsten aus: Interessenten rufen die Website auf und möchten sich informieren. Da wären aktuelle Informationen hilfreich.

Schauen wir mal, ob rund um die OB-Wahl am 26.05.2019 aktuelle Inhalte eingestellt werden. Nicht nur, was die Nominierung des Kandidaten betrifft, sondern auch wie es danach weiter gegangen ist.

Foto: Peter Gaß. Wenn Sie Näheres über die urheberrechtlich geschützten Fotos wissen möchten, wenden Sie sich an die Redaktion dieser Webseite. Die Kontaktdaten können Sie dem Impressum entnehmen.
Text: Peter Gaß. Namentlich gekennzeichnete Beiträge werden von den Autoren selbst verantwortet. Diese Beiträge geben die Meinung, Wertung, Darstellung des jeweiligen Autors wider. Ein solcher Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion bzw. des Herausgebers wider.

Geschrieben von: Peter Gaß, www.Wiesbaden-in-Rheinkultur.de | Kategorie: 30_Digitalisierung | Stichworte: , , , ,

26 / 4760